Back to Top

2019 Abschluss ‚Meine Stadt‘

 

Nach 3 Jahren Laufzeit feierten wir am 11.04.2019 ein Abschlussfest für das Projekt ‚Meine Stadt‘- pädagogische Freizeitangebote für Kinder mit Fluchterfahrung‘. Einige der Kinder, die am Projekt teilgenommen hatten schauten vorbei und es gab ein herzliches Wiedersehen mit den Helferinnen und Helfern und Assistentinnen und Assistenten.

 

 

Auffallend war, dass Kinder, die bereits 2016 teilgenommen hatten, in der Zwischenzeit in sehr gutem Deutsch die Plakate mit Fotos und Texten aus den einzelnen Jahren kommentierten. Sie plauderten munter drauf los und kicherten an der ein oder anderen Stelle, wenn sie ein Foto von sich selber wieder erkannten.

 

 

Die Projektleitung Kerstin Risse berichtet über die schönsten und die herausfordernsten Momente im Verlauf des Projekts und überreichte allen Teilnehmenden einen Bücher Gutschein und etwas zum Knabbern für die Filmvorführungen. Im Rahmen des Projekts enstanden 2 Erklärfilme über die städtischen Ferienfreizeiten ‚Burzelbach‘ und über den ‚Kinderwinterzirkus‘ entstanden, einmal auf deutsch und einmal auf arabisch. Diese Filme wurden dann noch mal vor den Kinder, ihren Eltern und den anderen Gästen vorgeführt. Sie werden in Zukunft auf der städtischen Homepage für alle Interessierten zur Verfügung stehen.

Wir bedanke uns bei allen, die mitgemacht haben und bei allen, die dieses Projekt durch ihr tatkräftiges Engagement und ihre Tipps und Kontakte unterstützt haben!

 

 

Gefördert von:

 

 

 

 

 

2016 Theaterprojekt Afrika Europa

 

Jugendliche aus Reutlingen und der Partnersstadt Bouaké in der Elfenbeinküste haben unter Anleitung von Sonka Müller von Theater PATAi PATATA ein Stück auf 2 Kontinenten geschrieben, geprobt und dann in beiden Ländern aufgeführt. Bei der Erstellung dieser filmischen Projektdoku waren Jugendliche aus der Theatergruppe unter Anleitung von Kerstin Risse von Medien und mehr e.V. beteiligt. Außerdem fand ein Powepoint Workshop mit den Beteiligten statt, um Präsentationen für Schulklassen vorzubereiten.

 

Mehr zum Projekt