ICH BIN ICH

Ein Theater-/Filmprojekt mit Flüchtlingskindern

20150319_Patati Probe (20)_800In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtheater PATATI PATATA und der Kulturwerkstatt e.V. brachte sich Kerstin Risse in das Projekt ‘ICH BIN ICH’ ein. Mit Flüchtlings- kindern zwischen 6 und 12 Jahren aus einer Unterkunft in Betzingen entwickelte die Theaterpädagogin Sonka Müller im 1. Teil des Projekts Geschichten. Ziel ist es, denKin­dern im Thea­ter­spiel einen geschütz­ten Frei­raum zu geben, Erleb­nisse und Träume, Wün­sche und Ängste spiele­risch umzu­set­zen, einen Ort des Ver­trau­ens und der Freude zu fin­den und mit neben­bei ihre Sprach­kennt­nisse zu erwer­ben.

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAus dem Proben heraus entstand eine Geschichte über einen Wanderzirkus. Der Zirkus hat ein Problem: nur 5 Zuschauer besuchten die letzte Vorstellung und jetzt gibt es nicht mehr genug zu essen für die Zirkusleute. Ein Wahrsagerin hilft ihnen weiter und gibt ihnen den Tipp es in Deutschland beim König zu versuchen. Also macht die die Truppe auf die Reise. Unterwegs werden sie von der Polizei kontrolliert und müssen am Ende sogar zu Fuß weiter und über das stürmische Meer mit einem Boot reisen. Schließlich landen sie im königlichen Schloß und dürfen vor den Hoheiten spielen…

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

In einem zweiten Teil stand das Thema ‘Jahreszeiten – Pflanzen – Ernten’ im Vordergrund. Die Mädchen entwickelten eine Szene rund ums Pflanzen und Säen während die Jungs unter der Anleitung von Simon Madaus von der Kulturwerkstatt e.V. die Musik auf verschiedenen Percussion Intrumenten dazu entwickelten.

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Der Besuch des Theaterstücks ‘Der Traum vom Baum’ im Kulturzentrum franz.K stimmte die Kinder und ihre Eltern auf den Ausflug auf das Gelände des Umweltbildungszentrums ‘Listhof’ ein. Dort pflanzten alle gemeinsam 3 Bäume, entdeckten die Tierwelt auf den umliegenden Wiesen und stärkten sich anschließend mit einem Kochtopffest und Grillen. Aus der gemütlichen Atmosphäre heraus legten die Jungs noch mal eine kleine Rhythmus-Jamsession ein.

 

 

201507_Patati_Stadt spielt1_800

 

Der dritte Teil führte die teilnehmenden Kinder hinaus in die Reutlinger Öffentlichkeit. Bei der Aktion ‘Die Stadt spielt’ traten die Jungs und Mädchen mit kleinen Musikstücken auf der Bühne auf und konnten danach noch nach Herzenslust die Spielangebote ausprobieren. Anschließend ging es noch mal in das Theater, wo sie das Stück ‘Ich kenne einen Jungen in Afrika’ sahen. Zum Abschluß durften alle noch einmal bei einem Trommel Workshop mit dem Musiker Bakary Koné ordentlich jammen.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Beim Abschlußfest im Juli 2015 stellte das Christliche Zentrum Betzingen noch mal netterweise seine Räumlichkeiten zur Verfügung. Kerstin Risse zeigte den Film, der während des Projekts entstanden ist. Die Kinder und ihre Eltern hatten sichtlich Spaß, sich die verschiedenen Eindrücke und Szenen aus den insgesamt 6 Monaten anzuschauen.

 

 

Mehr Infos und Presseartikel unter:  http://theaterpatati.de/2015/08/theater-mit-und-fuer-fluechtlingskinder-und-familie/

 

Das Projekt wurde gefördert von

csm_Logo_Innovationsfonds_Kunst_ef66f42648

Mum - Medien und mehr e.V.

Rommelsbacher Str. 1
72760 Reutlingen
Tel. 07121 - 6904760
info-ad-medien-und-mehr.net